Online Information

 

Online Stats

Besucher Heute: 518
Besucher Online: 1
Max. Onlinerekord: 141
Besucher Gestern: 1947
Besucher Monat: 53155

Letzten 24h: 
























 

Login

Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
 

Shoutbox

You must login to post a message.

Denny Weller
23-04-2018 17:57
Morgen kommt das neue Lenkrad

Rick Haese
05-04-2018 22:10
(_/) (O.o) (> < Wink

Denny Weller
31-03-2018 01:45
Tach

Rick Haese
24-03-2018 14:02
Hi!

Denny Weller
23-03-2018 12:29
Hallo

 


Thema ansehen

motorsport4all » Allgemeiner Sim und Motorsport (Öffentlich) » Saison Informationen
 Thema drucken
GT3 Masters Saison 3 [abgeschlossen]
Marc Fangmann
s7.directupload.net/images/130610/fb4cp9bj.jpg

Motorsport4all startet am 07.07.2013 in eine neue "GT3 Masters" Liga-Saison und wird dazu als Warmup ein Pre-Season-Funevent am 23.06.2013 (Sonntag) veranstalten.


• Simulation: RACE07 / GTR-Evolution
• Strecke: Nordschleife - inkl. GP-Kurzanbindung (VLN Variante)
• Fahrzeuge: GT3 (Liga-Mod) -> Downloadlink auf Anfrage per PN an Ernie
• Datum: 23.06.2013
• Training: 18:00 Uhr (90min)
• Qualifikation: 19:30 Uhr (30min)
• Warm-Up: 20:00 (10min)
• Rennlänge: 1 x 75 Minuten
• Rennstart: stehender Start
• Wetter: trocken
• Servername: -motorsport4all GT3M

Die Physik der Mod wurde komplett neu entwickelt und garantiert eine extrem ausgeglichene BoP.

Im Juli startet die GT3 Masters dann in die 3. Saison mit dem folgenden Rennkalender.

Rennkalender "Motorsport4all GT3 Masters - Saison 3"

23.06.2013: (1x75min) Pre-Season-Event Nordschleife (GER)

07.07.2013: (2x40min) Red Bull Ring (AUT) -> Download
21.07.2013: (2x40min) Motorsport Arena Oschersleben (GER) -> Standardstrecke
04.08.2013: (2x40min) Mugello Circuit (ITA) -> Download
18.08.2013: (1x75min) Dubai Autodrome (UAE)
01.09.2013: (2x40min) Zhuhai International Circuit (CHN)
15.09.2013: (2x40min) Valencia Street Circuit (ESP)
29.09.2013: (1x75min) Istanbul Park (TUR) -> Standardstrecke
13.10.2013: (2x40min) Circuit Zolder (BEL) -> Standardstrecke
27.10.2013: (2x40min) Donington Park (GBR)
10.11.2013: (1x75min) Circuit Paul Ricard (FRA)
01.12.2013: (2x40min) Mazda Raceway Laguna Seca (USA) -> Standardstrecke
08.12.2013: (2x40min) Streckenauswahl nach Umfrage


Fahrerlizenz: Um unseren Rootserver (der 24/7 für Trainings- und Wertungsrennen zur Verfügung steht) finanzieren zu können, fällt leider wieder eine Gebühr in Form einer Fahrerlizenz an.
Der Kostenpunkt für die komplette Saison pro Fahrer beläuft sich auf 18€.

Als Ãœbersicht zur Balance of Performance gibt es dieses PDF: https://www.dropb...L_v2.1.pdf

Wer nach dem Pre-Season-Funevent lust auf eine komplette Saison hat meldet sich bitte hier im Thread oder per PN an Ernie oder Marc Fangmann um Zugang zum internen GT3 Masters Forum und weiteren Informationen zu erhalten.
Bearbeitet von Ernie am 09-12-2013 09:23
SPADE RACING â™  FACEBOOK â™  COMING SOON!
 
Ernie
Information zu den Fahrhilfen:

Da reale GT3-Rennserien (z.B. ADAC GT Masters oder Blancpain Endurance Series) lt. Reglement den Einsatz von ABS und Traktionskontrolle erlauben, ist auch bei unserer virtuellen Rennserie ABS & TCS erlaubt.
Ob ihr diese benutzt, ist euch freigestellt.

Der Server läuft dafür im "Semi-Pro"-Modus, da es technisch bedingt nicht möglich ist, im "Pro"-Modus Fahrhilfen freizuschalten.

Die Nutzung der Stabilisationshilfe ist nicht möglich, selbst wenn im echten Audi R8 LMS ein ähnliches System (DCS = Dynamic Stability Control) im Einsatz ist.


Tipp: Prüft nach dem Betreten des Servers, ob die jeweiligen Fahrhilfen ein- oder ausgeschaltet sind, da der Server diese beim Joinen mal aktiv oder inaktiv setzt.
ernie.bplaced.net/images/ErnieGaming-YT-logo_black_150x35.png
 
http://artworks-n-stuff.blogspot.com/
Frank Bachmann
Ist das eigentlich immer noch so das man mit Fahrhilfen etwas langsamer ist ?
 
Ernie
Frank Bachmann schrieb:

Ist das eigentlich immer noch so das man mit Fahrhilfen etwas langsamer ist ?
Ja und nein. Grin

Es ist zwar so, dass dir mit Traktionskontrolle ganz geringfügig was an Topspeed fehlt, weil der Wagen halt "sanfter" beschleunigt. Im Regen kann dir TCS aber auch helfen, indem es beim Rausbeschleunigen mehr Traktion gib. Ohne TCS helfen dir durchdrehende Räder auch nicht dabei, schneller zu beschleunigen. Wink
Bei ABS ist es ähnlich. Der Bremsweg verlängert sich mit ABS etwas, kann aber auch genauso den Bremsweg verkürzen, wenn ich ohne ABS mit blockierenden Rädern auf die Kurve zurutsche.

Letztenendes machen die Fahrhilfen wohl schnelle Fahrer mit dem perfekten Gefühl im Gas- und Bremsfuß langsamer, aber gibt andererseits Fahrern mit nicht so viel Gefühl im Fuß etwas mehr Sicherheit und damit möglicheweise auch bessere Rundenzeiten als ohne Hilfen.
ernie.bplaced.net/images/ErnieGaming-YT-logo_black_150x35.png
 
http://artworks-n-stuff.blogspot.com/
Frank Bachmann
Sollte ich dann doch nochmal testen . Fahr eigentlich immer ohne.
 
Bernd Wimmer
@ Frank

Bisher war's nach meiner Erfahrung so, dass ich, wenn ich mal vergessen hatte die Hilfen zu deaktivieren, mich irrsinnig strecken musste, um halbwegs an meine normalen Zeiten ran zu kommen. Hab ich den Fehler dann bemerkt und die Fahrhilfen ausgeschaltet, war ich dann gleich mal deutlich schneller.

Ich würde daher auch diesen Weg empfehlen. Mal mit Hilfen testen und sie dann deaktivieren. Die Rundenzeiten sollten eigentlich sofort aussagekräftig sein. Wenn Du auf diese Art ohne Hilfen nicht klar langsamer bist, bremsen sie Dich offensichtlich unter normalen Bedingungen.
 
Ernie
Bernd Wimmer schrieb:
Bisher war's nach meiner Erfahrung so, dass ich, wenn ich mal vergessen hatte die Hilfen zu deaktivieren, mich irrsinnig strecken musste, um halbwegs an meine normalen Zeiten ran zu kommen.
Hat sicher auch was damit zu tun, dass man den Wagen mit dem Gasfuß schlechter lenken kann. Etwas "Power oversteer" fabriziert ja fast jeder, um den Wagen mehr ins Kurzeninnere zu lenken. TCS unterbindet das, wodurch man den Wagen etwas schlechter um die Kurve bekommt.
Die Agilität des Fahrzeugs geht durch TCS etwas verloren. Die dadurch gewonnene Stabilität kommt aber eventuell auch dem einen oder anderen Fahrer entgegen, der sonst einen etwas bockigen Wagen hat.
ernie.bplaced.net/images/ErnieGaming-YT-logo_black_150x35.png
 
http://artworks-n-stuff.blogspot.com/
Frank Bachmann
Bernd Wimmer schrieb:

@ Frank

Bisher war's nach meiner Erfahrung so, dass ich, wenn ich mal vergessen hatte die Hilfen zu deaktivieren, mich irrsinnig strecken musste, um halbwegs an meine normalen Zeiten ran zu kommen. Hab ich den Fehler dann bemerkt und die Fahrhilfen ausgeschaltet, war ich dann gleich mal deutlich schneller.

Ich würde daher auch diesen Weg empfehlen. Mal mit Hilfen testen und sie dann deaktivieren. Die Rundenzeiten sollten eigentlich sofort aussagekräftig sein. Wenn Du auf diese Art ohne Hilfen nicht klar langsamer bist, bremsen sie Dich offensichtlich unter normalen Bedingungen.


Danke dann kann ich ja eigentlich alles lassen wie immer . Nur evt im Nassen mal testen Smile
 
Springe ins Forum: