Online Information

 

Online Stats

Besucher Heute: 444
Besucher Online: 4
Max. Onlinerekord: 141
Besucher Gestern: 1740
Besucher Monat: 93859

Letzten 24h: 
























 

Login

Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
 

Shoutbox

You must login to post a message.

Denny Weller
21-01-2018 15:11
Am Ende ist es im der Gesamtwertung P24 und in der GTE Klasse P11

Denny Weller
21-01-2018 08:31
6h15 noch P31

Sebastian Senkbeil
20-01-2018 21:15
sieht aber interessant aus im Stream! :-)

Denny Weller
20-01-2018 18:47
Nach 4 Std auf p32 Hatten paar technische Probleme

Denny Weller
16-01-2018 12:27
Noch 4 Tage Smile

 


Thema ansehen

motorsport4all » Allgemeiner Sim und Motorsport (Öffentlich) » Alles rund um den realen Motorsport
 Thema drucken
WTCC 2012
nasty
alter was geht ab eh. habt ihr schon gelesen lada will 2 mal gaststarts bei wtcc events abhalten. ich weis nicht ob man sich darüber freuen soll oder es nur müde belächeln ^^. der wagen sieht irgendwie komisch aus. wenn es aber so weiter geht dann erwartet uns ja eine riesige markenvielfalt.

mfg

Benno
 
http://www.youtube.com/user/nastysan
Adrian Kuss
Markenvielfalt? Grin

Also Chevrolet mit deren Superteam, BMW mit dem TC aber nur Privatteams und SEAT (evtl. 2013 Werkseinsatz wieder?) sind ja sicher drin

Ford ist ja noch nicht sicher drin bzw. hört man nichts dazu

Volvo mit deren TTA Einstieg ebenso wenig

Lada.. Also ich denke mit den Gaststarts könnte es klappen aber danach auch nix mehr.. Vielleicht könnte man Renault da ein bisschen einbinden bzgl. des Motors oder gar Hilfe

Die WTCC muss langsam mal die Zeichen der Zeit verstehen.. Die Tourenwagenserien springen aufs Format der BTCC (STCC und BTCC) mit den NGTCs um.. Die WTCC verpasst (wieder mal) den Zeitpunkt was zu tun

Die BTCC bzw. TOCA hat extra die Regeln angepasst um Hecktriebler auch unter NGTC Regeln fahren zu lassen sodass BMW auch mit einer TC Umstellung Autos für die STCC und BTCC bereitstellen könnte (auf Kundenanfrage natürlich)

Was so für Autos entgehen..
Toyota Avensis, Honda Civic, VW Scirocco (ok nur doof wenn VW und SEAT in einer Serie mit einem "Werksteam" starten würden, Proton ???, Vauxhall/Opel Insignia, Audi A4, Skoda Octavia (ok wieder VW Konzern Marke) ...

Mit jedem Tag hasse ich die WTCC noch mehr und mag die BTCC/STCC mehr
In der WTCC sind die Kosten mittlerweile zu hoch geworden von den geplanten Werten.. Man behält die S2000 Formel wohl nur noch wegen der WRC die aber auch verdammt viele Marken verloren hat
 
Stefan Lowke
btcc, stcc, wtcc nehmen schon fast formen der simracing szene an, da gibts auch msp, vrtcc, rlc, Hroc usw.

wenn schon alle tourenwagen fahren sollten die Technik-reglements auch ähnlich sein, damit man evtl. in mehreren meisterschaften mit dem gleichen fahrzeug fahren kann.

aber das wird wohl eher wunschdenken. schade drum, es könnten soviele weltmarken gegeneinadner afhren können. seis ford, honda, toyota, chevrolet, seat ... aber naja wies dem so sei.
g.nfs-s.com/4218/nfsw_ADRIANOSUN.png
 
Stefan Lowke
http://www.motors...20102.html


Lada beim WTCC-Comeback wieder mit Thompson?
von Stefan Ziegler
01. Februar 2012 - 09:52 Uhr
James Thompson könnte bei der WTCC-Rückkehr des russischen Herstellers Lada wieder im Cockpit sitzen - Homologierung des Lada Granta in Arbeit
James Thompson
James Thompson könnte 2012 wieder für das Lada-Team an den WTCC-Start gehen
Zoom
© xpb.cc

(Motorsport-Total.com) - James Thompson steht offenbar vor einem Comeback in der WTCC. Der 37-Jährige ist der erklärte Wunschkandidat für ein Cockpit beim russischen Lada-Team. Dieses möchte 2012 zweimal im Feld der Tourenwagen-WM vertreten sein und den neuen Lada Granta im direkten Wettbewerb evaluieren. Sollte dieses Experiment positive Erkenntnisse mit sich bringen, steigt Lada 2013 vielleicht wieder zu.

Und dabei könnte Thompson eine Hauptrolle spielen, wie Lada-Teamchef Viktor Schapowalow im Lada-Sport-Club auf 'vk.com' erläutert. Dort bezeichnet es Schapowalow als "wahrscheinlich", dass der britische Rennfahrer 2012 für Lada ins Lenkrad greift. Überraschend käme ein solcher Schritt nicht: Thompson war bereits 2009 für Lada angetreten und hatte auch die ersten WM-Punkte geholt. ...


Passend zu unseren WTCC mit Lada neue News rund um und mit Thompson.
www.lada-granta-club.ru/wp-content/uploads/2011/05/lada-granta-sport-foto_04.jpg
Bearbeitet von Stefan Lowke am 01-02-2012 17:25
g.nfs-s.com/4218/nfsw_ADRIANOSUN.png
 
Adrian Kuss
Und Honda kündigt sich auch an.. 2012 die Asienrennen, 2013 komplette Saison:

http://www.motors...20301.html
www.motorsport-total.com/news/images_big/90338.jpg
(Motorsport-Total.com) - Honda sorgt für Schlagzeilen: Bei einer Pressekonferenz in Tokio kündigte der japanische Konzern an, ab 2013 ein Werksteam in der WTCC unterhalten zu wollen. Als Fahrzeug steht der neue Honda Civic parat, der mit einem neuen 1,6-Liter-Turbomotor von Entwicklungspartner Mugen ausgestattet wird. Für den Einsatz der beiden Werksautos ist das in der WTCC bekannte JAS-Team vorgesehen.

[...]

Wenn ich mal träumen darf: GTR3 mit WTCC 2012 Content.. Ich fange ja an zu schlabbern:

BMW Kundenteams, SEAT, Chevrolet, Ford, Honda und Lada..

Volvo wird wohl kaum weitermachen wegen der TTA und weil die sich schon vor langer Zeit entscheiden wollten und wenn es in anderen Geschichten es mal so was ähnliches gab, dann wurde immer die Auflösung irgendwann hinterher bekannt gegeben..

Irgendwie gehts mit der WTCC nach der Talfahrt wieder aufwärts.. Im Gegensatz zur Schande die mit der WRC passiert :S
Bearbeitet von Adrian Kuss am 05-02-2012 15:40
 
Adrian Kuss
Der Argentinienlauf wurde nun endgültig abgeblasen und durch den Slovakiaring ersetzt worden, praktisch da dann 1 Woche danach der Hungaroring dran ist und die Wege damit kurz sind

upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/8/8c/Slovakiaring.svg/250px-Slovakiaring.svg.png
YouTube Video

Man muss ja fast schon die GP Variante fahren auch wenn die Rundenzeiten ja wohl so lange wie in Macau wären denke ich mal.. Der Kurs ist ja 6km lang und die anderen Varianten kämen eigentlich nicht infrage.. Wobei die WTCC Verantwortlichen ja auch mit Suzuka East ja lieber langweilige Rennen haben wollen.. So bietet die GP Variante eigentlich 3 gute Überholmöglichkeiten

Damit ist das wohl offiziell jetzt der Rennkalender 2012:

11-Mar - Monza, Italy
1-Apr - Valencia Ricardo Tormo, Spain
15-Apr - Marrakech, Morocco
29-Apr - Slovakiaring, Slovak Republic
6-May - Hungaroring, Hungary
20-May - Salzburgring, Austria
3-Jun - Estoril, Portugal
22-Jul - Curitiba, Brazil
23-Sep - Infineon Raceway, USA
21-Oct - Suzuka, Japan
4-Nov - Shanghai International, China
18-Nov - Macau, China

Interessanter Kalender meiner Meinung nach, wenn GTR3 WTCC 2012 hat *fängt an zu träumen*

Monza endlich wieder mal dabei und dann als Saisonstart Smile

Valencia ok eine gute Strecke meiner Meinung nach

Marrakech.. Es ist eine Weltmeisterschaft von daher wieso mal nicht ein bisschen Crashaction Grin Hoffe ja das GTR3 im Sommer mit WTCC 2012 Content rauskommt und die VR damit eine GTR3 Auflage der VR starten wird und alle Strecken des WTCC 2012 Kalenders nehmen wird, ich freu mich jetzt schon aufs Crashfestival Grin

Slovakiaring, wie gesagt wenn dann die GP Variante ansonsten sehe ich nur ein Langeweilefestival

Hungaroring, wenns regnet wie letztes Mal dann hui, ansonsten gönne ich es den Ungaren das sie einen GP haben^^ (Jaja.. Das hat Wert und wird die bestimmt freuen)

Salzburgring, also ich weiß ja nicht ob sich die FIA dachte "Jo mit ETCC hat die Strecke geklappt, also rein damit in den WTCC Kalender" aber die ETCC Rennen waren ja an Langeweile ja kaum zu überbieten..

Estoril, man langsam hab ich genug von der Strecke, zumindest virtuell

Curitiba, bei Race ein Supercutfestival aber real okish

Infineon Raceway, schöne Strecke die man sich ausgesucht hat, Lotti wollte ja entweder hier oder in Laguna Seca fahren aber mit Laguna Seca wurds wohl nichts.. Welche Variante man fahren wird ist schwierig, da ist bei der Strecke durchs Layout ja einiges möglich.. Ich denke man wird die Indycar Version nutzen weil diese mehr Überholmanöver bietet mit der Schikane, die NASCAR Version wäre aber denkbar wenn man mal sieht das man lieber in Suzuka die East Version fährt..

Suzuka, also die East Version wird wieder ein Reinfall, auch wenn man die Zuschauer auf der großen Tribüne haben möchte und die auch die Autos oft sehen sollen..

Shanghai, ich denke man wird die Version fahren bei der man die Haarnadel ansteuert und bei der Kurve 9 nicht die Doppellinks, sondern geradeaus fährt zur Schikane die dann zur Start/Zielgeraden weiterführt und die Megalangegerade auslässt

Macau, was für die F1 Monaco ist, ist für die Tourenwagenfahrer Macau

Außerdem hat Special Tuning bekanntgegeben das Boardman (oh Wunder) und Pepe Oriola in der WTCC starten werden..
Also wirds wohl mit Lukoil das einzige Semi-Werksteam geben..
Bearbeitet von Adrian Kuss am 06-02-2012 16:02
 
Adrian Kuss
Nachdem heute bestätigt wurde das James Nash und Tom Chilton für Ford in der WTCC starten wird, gab Volvo später bekannt das man aus der WTCC aussteigt mit so komischen Gründen das die doch sagen sollen "keine Lust Geld zu verblasen um zu verlieren und die TTA ist ja fast nur mit unserem Mist gewachsen"

Die Gründe:
- man will den S60 promoten und den haben die ja nicht unter S2000 Regeln aufgebaut, zufälligerweise kann man den aber für die TTA aufbauen, und wir wollen uns auf Schweden konzentrieren
- man möchte andere Gegner in der WTCC sehen, aber WTCC ist trotzdem gut
 
Springe ins Forum: