Online Information

 

Online Stats

Besucher Heute: 1303
Besucher Online: 1
Max. Onlinerekord: 141
Besucher Gestern: 2528
Besucher Monat: 51052

Letzten 24h: 
























 

Login

Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
 

Shoutbox

You must login to post a message.

Rick Haese
15-10-2018 21:11
Haaaaallooooooo

Denny Weller
13-10-2018 19:21
Hallo

Denny Weller
22-07-2018 17:35
P16 von 59

Denny Weller
21-07-2018 09:10
Heute ist das 24h rennen in Spa

Denny Weller
12-07-2018 00:58
24h von spa bald

 


Thema ansehen

motorsport4all » Allgemeiner Sim und Motorsport (Öffentlich) » Alles rund um den realen Motorsport
 Thema drucken
R.I.P. Marco Simoncelli
nasty
ich denke mal das es jeder mitbekommen hat. Marco Simoncelli ist nicht mehr Sad. mir fehlen irgendwie die worte ich mochte den lockenkopf Sad.
 
http://www.youtube.com/user/nastysan
Stefan Lowke
selbst die gelb-grünen locken der phönix-mannschaft rund um tomczyk haben mich an ihn erinnert.

soll schnell kann es vorbei sein, dabei war der sturz harmlos gegen über einigen anderen highsidern. man kann nix gegen das überrollen machen, ... dann müsste man schon solche bikes fahrn:
www.auto-motor.at/Motorrad/Motorraeder-Modelle-News/BMW-Motorrad-Modelle-News/BMW-Motorrad-Studie-C1-E/BMW-C1-E-Studie-1_high.jpg
Bearbeitet von Stefan Lowke am 23-10-2011 19:13
g.nfs-s.com/4218/nfsw_ADRIANOSUN.png
 
Bernd Wimmer
Tragisch, was sich da momentan auf den Rennstrecken der Welt ereignet. Gleichzeitig ein mahnender Hinweis darauf, wie trügerisch die Sicherheit ist, in der sich so manche Rennserie wiegt. Überall kann was passieren und überall ist die Grenze zwischen glücklichem Ausgang und Drama extrem schmal.

Bei aller Betrofenheit muss man sich einfach vor Augen halten, dass die Fahrer einem sehr gefährlichen Beruf nachgehen und je mehr jemand von solchen Unfällen geschockt ist, umso weiter war wohl seine Wahrnehmung bereits von der Realität entfernt.

So makaber es klingen mag, aber man muss fast froh sein, dass mit Wheldon und Simoncelli zwei sehr erfolgreiche Fahrer verstorben sind und nicht zwei, deren Namen man kaum kannte. So wird hoffentlich jeder, der die Gefahr nicht mehr wahrgenommen hat, umso mehr wachgerüttelt und es kommt nicht der Glaube auf, dass hier einfach die betroffenen Fahrer etwas falsch gemacht hätten.

Requiescat in pace...
 
Markus Kretz
YouTube Video

"Ernie: Unser Regelwerk hat (noch) nicht den Umfang eines Brockhaus-Lexikons. Cool"
www.abload.de/img/spotterguidecard_mk_spruth.png
Mein Youtube Channel
***Teammeister 1. GT Liga team.eXcess*** Pfft (Lambo + Lister) ^^
 
www.motorsport4all.de
Dominik Greb
Einfach schrecklich was momentan passiert.
 
Denny Weller
soviele fragen die ich mir Stelle!

Warum ging der Helm ab?
Er trägt mit ABSICHT ein größeren Helm weil er sein Haare nicht kaputt machen wollte!

Warum hat er das Motorrad nicht losgelassen?

Motorsport ist und bleibt Gefährlich!
Mir fehlen auch die Worte



R.I.P Marco!
 
www.motorsport4all
Mauritio Mellies
Denny Weller schrieb:
soviele fragen die ich mir Stelle!

Warum ging der Helm ab?
Er trägt mit ABSICHT ein größeren Helm weil er sein Haare nicht kaputt machen wollte!

Warum hat er das Motorrad nicht losgelassen?

Motorsport ist und bleibt Gefährlich!
Mir fehlen auch die Worte



R.I.P Marco!


Ich habe gestern nochmal andere Video´s ausm Tv gesehen weil ich mich auch gefragt hab warum er nicht einfach losgelassen hatt da dieht es so aus als würd das recht bein unterm motorrad festhängen
 
Denny Weller
Es sah mehr danach aus als lässt er viel zuspät vom Lenker los!

Egal,alles scheiße

Mit Katho war es damals auch so scheiße! Da gibt es aber kaum Bilder von.
 
www.motorsport4all
Stefan Lowke
interessant ist die entwicklung der tödlichen stürze zu sehen.

http://de.wikiped...ennfahrern

...
Nordirland Joey Dunlop Tallinn, Estland 2000 125cc
Japan Daijirō Katō Suzuka 2003 GP Japan
Vereinigtes Königreich David Jefferies Manx TT 2003
Italien Alessio Perilli Assen 5. September 2004 Superstock 1000
Deutschland Gernot Backmann Oschersleben 11. September 2004 IDM Training Sidecar (Beifahrer)
Deutschland Jürgen Oelschläger Oschersleben 26. September 2004 IDM Rennen Superbike 11. September 2004
Deutschland Florian Ebert Pannoniaring 4. Juni 2005 IDM Training Yamaha R6-Cup
Frankreich Bruno Bonhuil, 2005, Macau, Warm Up Runde
Vereinigtes Königreich Ollie Bridewell, 20. Juli 2007, Training zur BSB in Mallory Park
Nordirland Robert Dunlop North West 200 2008 Nordirland
Vereinigtes Königreich Martin Finnegan, 3. Mai 2008, bei den Tandragee 100, einem Supersport-600-Rennen in Tandragee
Vereinigtes Königreich Craig Jones, 4. August 2008, Rennen der Supersport-WM in Brands Hatch
Vereinigte Staaten Peter Lenz, 29. August 2010, Rennen der USGPRU Serie 125er Klasse Indianapolis Motor Speedway
Japan Shōya Tomizawa, 5. September 2010, Moto2-WM-Rennen in Misano
Italien Marco Simoncelli, 23. Oktober 2011, MotoGP-WM-Rennen in Sepang

schon der dritte tote biker im rennsport seit 2010, verglichen mit den 90er waren es auch nur 3. seit 2000 nahmen die tödlichen stürze zu.

dabei sind die verücktesten isle of men verstorbene nicht eingerechnet.
g.nfs-s.com/4218/nfsw_ADRIANOSUN.png
 
André Horváth
Ein furchtbarer Unfall! Hab die Bilder gestern Nachmittag im net gesehen...unglaublich. Das schlimme ist, das er von seinen Kollegen und Freunden überrollt wird, das muß ein Albtraum sein...sehr tragisch.
 
Marc Fangmann
Denny Weller schrieb:
soviele fragen die ich mir Stelle!

Warum ging der Helm ab?
Er trägt mit ABSICHT ein größeren Helm weil er sein Haare nicht kaputt machen wollte!


Irgendwann reißt jeder Gurt. Bei Georg Plasa sind auch die Gurte gerissen als er mit 200 vor die Wand gefahren ist. Und wenn jemand in einem unglücklichem Winkel gegen einen Helm fährt reißt der Gurt auch. Andernfalls würde der Helm den Kopf abreißen. Selbst mit Glatze und passendem Helm hätte er nicht überlebt und der Helm wäre vom Kopf gerissen.

Warum hat er das Motorrad nicht losgelassen?


Ganz einfach, er hat irgendwie versucht das Ding wieder aufzustellen. Ob es in dem Moment möglich war kann ich nicht sagen, aber gerade Motorradfahrer versuchen es immer wieder. Wie oft hat man schon gesehen das ein Motorradfahrer bei nem Sturz das Gas nicht loslässt damit der Motor nicht ausgeht.
 
Ernie
Da stimme ich Marc zu. Sah so aus, als würde er probieren die Karre wieder aufzurichten, da sie noch nicht auf der Seite lag, sondern noch beide Reifen auf der Straße waren und Grip hatten. Nur Marco lag in der Kurve eigentlich neben der Karre und es schien so, als würde er sich wieder hoch auf das Bike ziehen wollen. Weiß auch nicht, ob sowas geht.

Bei dem Helm denk ich auch, dass wenn der nicht abgegangen wäre, hätt's ihn vielleicht den Kopf gleich noch mit abgerissen. Rossi ist ja mit seinem Vorderreifen direkt auf Nacken und Helm von Marco geprallt. Insgesamt ein wirklich böser böser Unfall, bei dem halt alles wieder unglücklich zusammenkam.

Aber Sicherheit hin oder her ..... wo du im Auto vielleicht noch 'ne Chance hast, bist du bei 'nem Unfall auf'm Bike die ärmste Sau der Welt.

Diese Teufelskerle wissen worauf sie sich einlassen und als Zuschauer sieht man immer nur die packenden Fights auf der Strecke. Bis einem nur in wenigen Sekunden wieder vor Augen geführt wird, welches tödliche Risiko mitfährt.

Traurige Zeiten im Motorsport.
ernie.bplaced.net/images/ErnieGaming-YT-logo_black_150x35.png
 
http://artworks-n-stuff.blogspot.com/
Dominik Greb
Ich bin froh das Ich im Auto sitze!

Ich habe höchsten Respekt vor den Motorradprofis. Das sind echt knall harte Kerle, 80% werden nur noch durch Ihre Kombi zusammengehalten, soviele Knochenbrüche haben die Schon!

R.I.P
 
Springe ins Forum: