Online Information

 

Online Stats

Besucher Heute: 1025
Besucher Online: 3
Max. Onlinerekord: 141
Besucher Gestern: 2975
Besucher Monat: 56135

Letzten 24h: 
























 

Login

Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
 

Shoutbox

You must login to post a message.

Rick Haese
15-10-2018 21:11
Haaaaallooooooo

Denny Weller
13-10-2018 19:21
Hallo

Denny Weller
22-07-2018 17:35
P16 von 59

Denny Weller
21-07-2018 09:10
Heute ist das 24h rennen in Spa

Denny Weller
12-07-2018 00:58
24h von spa bald

 


Thema ansehen

motorsport4all » Allgemeiner Sim und Motorsport (Öffentlich) » Alles rund um den realen Motorsport
 Thema drucken
Eine Runde Wahnsinn gefällig? Eine Runde mit Dirk Adorf
Steffen Scheibe
Na dann willkommen im Werks-BMW M3 GT! Du bist gerade von deinen Mechanikern angeschnallt worden, denkst, der Gurt ist viel zu eng, doch das wird sich bald schon ändern und du ziehst ihn später freiwillig nach. Funkcheck, klare Ansage deines Ingenieurs, was du zu beachten hast, und schon schicken Sie dich raus.



Pitspeed – Limiter, 60 km/h in der Boxengasse, die Ampel an der Boxenausfahrt zeigt dir „grün“ und dann geht´s los. Heieieiei… was geht denn hier ab? 485 PS werden losgelassen und du hast den Eindruck, dir tritt ein Pferd in den Rücken!



Grandprix-Kurs



Noch bevor du realisiert hast, was für ein Geschoss du gerade unter dem Hintern hast, ist der Grandprix-Kurs schon Geschichte. Die Dunlop-Slicks beißen sich in den Asphalt und schreien danach, dass du sie auf Temperatur jenseits von 80 Grad hälst! Ok, her mit der Nordschleife! Her mit den schönsten, spannendsten, schwierigsten und unglaublichsten 20.832 Metern Asphalt der Welt.



Die erste Herausforderung heißt: Hatzenbach



Der Laie würde sagen: „Kurvengeschlängel“, der Insider weiß: Flüssig durchfahren, wenig Lenkradeinschlag auf das Fahrzeugheck achten – das hier gerne macht was es will – und immer schön am Gas bleiben. Spätestens hier weißt du, was dein Fahrwerk taugt! In deinem Fall gerade wirst du feststellen, der M3 GT kann mehr, als du jeh geglaubt hättest!



Quiddelbacher Höhe: Geht Voll!



Anfahrt Flughafen: Hier ziehst du deinen Gurt noch mal freiwillig nach, der dir eben noch viel zu eng vorkam. Da kommt die Kuppe und du fliegst mit weit über 230 Sachen drüber und hoffst nur: „Baby, komm wieder runter!“ Dann rechts einlenken und wieder voll aufs Gas! Die ersten Schweißperlen laufen dir über die Stirn und du fragst dich:“ Hab ich das gerade wirklich gemacht?“ Hast du! gut gemacht.



Schwedenkreuz:



Aber Zeit zum Ausruhen bleibt dir nicht, das Schwedenkreuz wartet schon auf dich. Erneute Kuppe, die geht voll, ca. 260 km/h, kurz anbremsen, einen Gang zurück in den fünften und dann auf dem Gas durchziehen. Denk einfach nicht darüber nach, was du gerade gemacht hast und was das Auto inklusive der Reifen wirklich kann, es war perfekt und jetzt musst du zusehen, dass du das Baby gebremst bekommst!



Aremberg verzeiht keine Fehler



Wenn du hier zu spät auf der Bremse bist, fliegst du weit! „Hecke auf, Hecke zu“ Aua! Ne ne ne, hier mal schön den Anker werfen, auch wenn die Anbremsphase quasi zum Überholen auf der Innenseite einlädt.



Fuchsröhre



Wenn du es bis hierhin geschafft und noch ein klein wenig Verstand behalten hast, dann wird dir die Fuchsröhre den Rest rauben. 260, voll, nicht mal dran denken, den Fuß vom Pedal zu heben, bevor du in der Senke komprimierst wirst. Wenn du dich ein dem Moment von außen sehen könntest, würdest du dir ohne jegliche Bedenken eine Bescheinigung zur Einlieferung in eine Heilanstalt selbst ausstellen.



Adenauer Forst:



Der Adenauer Forst passt eigentlich gar nicht dahin, ist doch gerade so schnell hier … und genau das macht es aus! Aus dem zweiten Gang wieder hoch bis in den fünften.



Metzgesfeld:



Hier merkst du, wie die Aerodynamik wirkt. Unfassbar, das Auto ist schneller, als dein eigener Kopf es glaubt - nur im Nassen nicht, da bleib lieber auf der sicheren Linie! Wo die ist? Das verrate ich dir jetzt nicht. Hey, du bist quasi gerade mein Gegner und daher sehe zu, wie du klarkommst, ohne dem Team funken zu müssen, dass du gerade ein unverkäufliches Traumauto in die Leitplanke gefeuert hast.



Kallenhard:



(oder Kallenhart?, nein Kallenhardt)



egal, mega Grip und dann Piff Paff … Wat? Piff Paff? Ja, du weißt schon, die links-rechts, wo man nur hoffen kann, die Kurbs auf der rechten seite nicht zu erwischen, sonst gibt es nen Freiflugschein bis Adenau. OK, da durch, dann die dreifach rechts… Wahnsinn, absoluter Wahnsinn! Anbremsen für die langsamste Stelle des Nürburgrings nicht vergessen!



Wehrseifen:



Hier auf der Ideallinie zu bleiben ist eine Kunst, aber wem sag ich das, hey, du bist der Fahrer.



Breidscheider Brücke:



Nicht mehr so einfach durch die Schallschutzwand, man sieht ja nix, aber egal. Dritter Gang und durch.



Bergwerk:



Dann Richtung Bergwerk: hier wünschst du dir nochmal 200 PS mehr, hab ich recht? Auch wenn du gerade mich ca. 250 das Bergwerk hoch knallst, hast du Zeit, mal Luft zu holen, die brauchst du auch für die Mutkurve.



Klostertal:



Anbremsen, einmal zurückschalten und durch! Wow … krasse Kurve. Beim Anbremsen der Klostertalkurve die Bodenwellen beachten, nicht zu weit links, den Tipp gibt es gratis.



Karussell:



Einzigartig, völlig zeitlos und mega krass!



Hohe Acht:



Ab jetzt gibt es richtig Spaß in deinem BMW M3 GT. Bodenwellen, Curbs, Randsteine, links und rechts drüber im Wippermann. WOW!



Brünchen:



Irgendwie fühlst du dich wie nach Hause zu kommen.



Eiskurve, Pflanzgarten:



1: fliiiieeeeeg !!! und nach der Landung wieder rechts einlenken. Dein Auto schlägt durch … Aua… aber das hält der schon aus, hey, ist ein Rennwagen. Nein, nicht „ein“ Rennwagen, es ist immer noch ein Werks-BMW!!! Und du trittst dem Traumauto gerade mächtig in den Hintern.

2: du schaltest in den fünften, mit über 200 durch die „blinde“ Schikane, keine Curbs!!! sonst Totalschaden.



Schwalbenschwanz:



Hast du hier auch immer das Gefühl, zu langsam zu sein? Kleines Karussell, du wirst nach außen raus katapultiert, das Auto hält es aus und du bist wieder voll am Gas!



Galgenkopf:



Du glaubst, es geht nicht mit dem Speed und wirst jede Runde aufs Neue eines Besseren belehrt.



Döttinger Höhe:



Puh, die Runde ist geschafft! Hoch bis in den sechsten Gang. Denk daran, dich dem Team via Funk anzukündigen und deine Eindrücke bezüglich Fahrverhalten, Reifen etc. mitzuteilen!



Tiergarten:



Das Auto hat absoluten Topspeed, deine Adrenalinproduktion ist am Limit, dann nochmal bis in den zweiten Gang zurück und Vollgas Richtung Start und Ziel! Yes! Geschafft, mein Freund, gut gemacht!!! Warst du mit deiner Runde zufrieden? Ich nicht, du hast vergessen, den vielen Fans und der Streckensicherung zu winken!!! DAS GEHT GARNICHT!!! So, den Rüffel musste ich dir mitgeben. Du wirst sagen, dass du bei dem Tempo genug mit dem Auto zu tun hattest, mag sein, aber daran musst du eben noch arbeiten.



Bis dahin, Euer Dirk
 
Denny Weller
haha geil
 
www.motorsport4all
Adrian Kuss
geht das überhaupt? Ein BMW als Traumwagen? Grin
 
Springe ins Forum: